„Vielfalt“ in einem Urwald bezieht sich nicht allein auf vorhandene Biodiversität, also die Artenvielfalt, sondern bezieht auch insbesondere die Strukturvielfalt im Lebensraum mit ein. Dazu gehören auch Unterschiede in den Bodenverhältnissen, in der Wasserverfügbarkeit, den Lichtverhältnissen, oder auch Totholz unterschiedlichen Zersetzungsgrades.

Viele unterschiedliche Strukturen bedeuten potentiell unterschiedliche verfügbare Nischen und begünstigen somit oft auch die Artenvielfalt.

Übersicht über die aktuell bekannte Artenvielfalt im Schwerter Wald (vorläufige Zusammenstellung – bislang wurden nur wenige Datenquellen ausgewertet!):

OrganismengruppeUrwald Schwerter WaldSchwerte
(MTB 4511)
Pflanzen56 Arten182 Arten634 Arten
Moose?44
Säugetiere4733
Vögel1549>250
Reptilien113
Amphibien239
Insekten??>180
Spinnen??58
Schnecken2?8
Pilze3785546
Flechten4?>15

Sie haben weitere Arten gesehen/nachgewiesen? Bitte teilen Sie uns dies direkt mit, oder melden Sie Ihre Sichtungen hier: Naturgucker – Wildnisentwicklungsgebiet Schwerter Wald

Wir sind auch an älteren Daten interessiert.