Fringilla montifringilla – Bergfink (Foto: Wöllecke 2014)

Mit zunehmender Wildnisentwicklung steigt der Anteil stehenden Totholzes. Diese Strukturen erleichtern Höhlenbrütern den Bau ihrer Bruthöhlen. Die Betrachtung der Baumhöhlen bauenden und bewohnenden Vogelarten ist daher von besonderem Interesse bei der Beurteilung der Wildnisentwicklung.

Zielarten:

Große Spechte, wie der Schwarzspecht bauen Höhlen, die später auch von vielen anderen Vogelarten, Fledermäusen und Kleinsäugern genutzt werden.

Höhlenbrüter, die ungestörte Habitate benötigen (Kulturflüchter); z.B. Trauerschnäpper